Hausmietkauf - Sinnvoll oder gefährlich?

von Sebastian Wolff (Kommentare: 0)

Der Wunsch nach Alternativen für Hausfinanzierungen ist groß. Aber ist Mietkauf der richtige Weg? Wir haben uns mit dem Thema ein wenig beschäftigt und zierhen ein Fazit.

Mietkauf Haus
Mietkauf Haus

Eine Vielzahl von Menschen in Deutschland wünscht sich ein eigenes Haus. Doch die Aufwendungen und möglichen Risiken halten viele ab. Infolgedessen ist der Wunsch für Finanzierungsalternativen hoch. Eine solche Alternative ist Mietkauf. Doch was erst mal wie eine optimale Problemlösung erscheint, kann unter Umständen ungeahnte Fallstricke beinhalten.

Mietkauf von Immobilien

Ist das notwendige Geld, das für den Kauf eines Hauses verfügbar sein muss, nicht auf der hohen Kante und soll kein Darlehen aufgenommen werden, können ein Optionskauf oder Mietkauf zum ersehnten Ergebnis führen. Beim Mietkauf wird zwischen dem Mieter und dem Verkäufer ein Mietkaufvertrag geschlossen, der beinhaltet, dass die Immobilie zu Beginn als Mietobjekt angemietet wird und zu einem späteren, fest vereinbarten Datum gekauft werden kann. Die bis dahin gezahlte Miete wird zu einem festgelegten Teil auf den Preis angerechnet, ein weiterer Anteil wird  wie Darlehenszinsen abgezogen und bleibt bei dem Inhaber. Das klingt zunächst ansprechend. Nichtsdestotrotz tun sich bei dieser Finanzierungsart unterschiedliche Nachteile auf, die zahlreiche Menschen, die mit dem Konzept liebäugeln, vorab nicht zur Kenntnis nehmen.

Die möglichen Gefahren

Im Mietkaufverfahren ist der spätere Erwerb eines Mietobjektes eingebunden - ein Beweggrund, wieso vornehmlich schwer zu verkaufende Häuser und Wohnungen in dieser Variante verkauft werden. Ebenso wird ein fester Termin für den Kauf vereinbart.  Für den Interessierten heißt dies, dass er die finanziellen Mittel zum Zeitpunkt des Kaufs verfügbar haben muss. Ein zusätzlicher Nachteil: Bei einem Umzug wegen einer veränderten Existenzsituation oder eines einfachen Ortswechsels kommt der Käufer nur schwer aus dem Vertrag heraus oder verliert seine bereits angesparten Anteile.

Sollte man insgesamt vom Mietkauf abraten?

Hieraus undifferenziert das Fazit abzuleiten, das pauschal vom Mietkauf gewarnt werden muss, währe aber die verkehrte Folgerung. Es gibt durchaus seriöse Anbieter im Markt und genauso attraktive Angebote, die die genannten Probleme verbraucherfreundlich lösen. Dennoch ist unter den obigen Risiken Vorsicht unentbehrlich. Wer sich wirklich für solch ein Angebot interessiert, sollte einen Rechtsanwalt einbeziehen und den Vertrag, sowie das angebotene Objekt, gewissenhaft prüfen. Wenn die Bedingungen stimmen, kann es für viele eine passende Chance für den Hauserwerb sein. Vor allem, wenn die persönlichen Bedingungen nicht perfekt für eine alternative Finanzierungsart taugen.

 

Artikel vom Autor:

Über den Autor

Sebastian Wolff ist gelernter Bankkaufmann und seit über 20 Jahren in der Finanz- und Baubranche aktiv. Über verschiedene Stationen kam er in zum Marketing und zur Kalkulation von Bauprojekten.
Neben seiner eigentlichen Tätigkeit schreibt er auf verschiedenen Internetseiten über Immobilien, Finanz- und Versicherungsthemen.
Sebastian Wolff lebt mit seiner Familie in der Nähe von Berlin und reist regelmäßig beruflich durch Deutschland.




Meldungen auf hausbaugrundriss.de

28.08.2017 06:44

Diese Versicherungen müssen Bauherren und Immobilienbesitzer kennen

Hochwasser - Gebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherung - Hausrat - Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht? Diese Versicherungen müssen Immobilienbesitzer kennen und sollten Sie in Ihrem Versicherungesportfolio haben.

Weiterlesen …

10.05.2017 10:32

Baufinanzierung: Ein wichtiger Baustein beim Hausbau

Wer ein Haus bauen möchte, braucht meist eine Baufinanzierung um seinen Wunsch verwirklichen zu können. Wir geben in unseren Artikeln viele wichtige Tipps und stellen Ihnen Rechner für Ihr Hausprojekt zur Verfügung.

Weiterlesen …

09.05.2017 09:24

Klimawandel: Eh alles nur Lüge! Trump setzt endlich Experten in der US Umweltbehörde ein

Präsident Trump ist für die nachhaltige Klarstellung der Klimalügen und fundierte Aufklärung zu dessen Folgen. Daher entlässt er die Wissenschaftler der US Umweltbehörde und ersetzt diese durch Industrielle. Ein Sieg für die Wahrheitsfindung. 

Weiterlesen …

Zurück

 

Hausbaukataloge anfordern